Ihre Verwaltung
Verbandsgemeinde Speicher


Angaben
Zuständige Mitarbeiter (1)
Zuständige Fachbereiche (1)
Schlagworte (3)

«
»

Leistungsbeschreibung

Am 21. Oktober 2006 konnte durch die offizielle Eröffnung des Nordic-Walking-Parks in Speicher das Freizeitangebot in der Verbandsgemeinde deutlich erweitert werden.

Aus dem bereits bestehenden, gut ausgebauten Wanderwegenetz der Verbandsgemeinde wurden seitens einer Landschaftsplanerin nach den vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Mainz vorgegebenen Kriterien die bestmöglichen Strecken ausgewählt. Bei der Planung wurde berücksichtigt, möglichst viele Ortsgemeinden mit in die Streckenführung einzubeziehen.

Der Nordic-Walking-Park ist letztlich mit drei Routen unterschiedlicher Länge und mit aufsteigenden Schwierigkeitsgraden aufgrund verschiedener Höhenprofile ausgewiesen worden.

Zunächst gibt es die kleine blaue RWE-Route mit einer Länge von 3,7 Kilometer.
Die rote Klaus-Becker-Route umfasst 8 Kilometer. Und zu guter letzt die schwierige 15,8 Kilometer lange, schwarze AOK-Route.

Ausgangspunkt aller Strecken ist der Parkplatz ?Am Bildchen? im Speicherer Wald. Während die kleine Strecke ein Stück den weit reichenden Speicherer Wald erschließt, weitet sich die rote Strecke Richtung Herforst aus und die schwarze Route verläuft durch die Gemeinden Preist und Auw a. d. Kyll, wodurch der Puls dann ordentlich auf Trab gebracht wird.

Dieser Nordic-Walking-Parcour ist eine neue Möglichkeit einer gesundheitsbewussten Freizeitgestaltung.

Es wäre schön, wenn die Strecken gut frequentiert werden und sich die Bürger an dem gesunden Sport erfreuen können.

Die Streckenverläufe können Sie der hier abrufbaren Karte entnehmen.